© Elbsandsteinguides Sächsische Schweiz, Tourismusverband Sächsische Schweiz

Von Rosenthal über die Grenzplatte auf den Hohen Schneeberg

Auf einen Blick

  • Start: Rosenthal Haltestelle Mühlsteig
  • Ziel: Rosenthal Haltestelle Mühlsteig
  • mittel
  • 20,85 km
  • 7 Std.
  • 507 m
  • 723 m
  • 369 m

Diese grenzüberschreitende Tour bringt einen von Rosenthal-Bielatal über die aussichtsreiche Grenzplatte auf den höchsten Berg des Elbsandsteingebirge - den Hohen Schneeberg. Dabei durchwandert man nicht nur schöne Wälder, sondern kann auch imposante Felsen bestaunen und nicht zuletzt interessante Aussichten genießen.  Die Tour wurde im Januar bei extremen Schneehöhen erfasst, bietet sich aber vor allem von April bis Oktober als längere Wanderung an, die man unterhalb vom hohen Schneeberg nach rund 15 Kilometern abkürzen bzw. beenden kann. Mehr dazu findet man in der weiteren Beschreibung!

Die Strecke ist mit rund 500 Höhenmetern und nur mäßigen, wenn auch zum Teil langen Anstiegen, vom Profil her nicht sonderlich schwer, wird aber auf Grund der Länge von rund 20 Kilometern trotzdem als mittelschwer eingestuft.

Neben der Strecke lädt im Bieltal bzw. nach dem kurzem Aufstieg aus diesem heraus auch noch ein kleines geologisches Highlight - die sogenannte Bennohöhle - zum Besuch ein, weswegen man undedingt ein Licht in Form einer Taschen- oder gar Stirnlampe dabei haben sollte.

Ansonsten gibt es an der Strecke in Ostrov sowie in Schneeberg (Sneznik) bzw. auf dem Hohen Schneeberg ein paar Einkehrmöglichkeiten, in denen man gute Böhmsiche Kost genießen und sich entspechend stärken kann.

Alles in allem ist es eine sehr lohnenswerte Wanderung, die definitiv im Frühjahr, Sommer und Herbst einen besseren Eindruck als im Winter macht!

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Weitere Touren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.