© | Zerbor | #112102817 | stock.adobe.com

Aktuelle Einschränkungen

Hier informieren wir Sie über Maßnahmen in der Region, die die touristischen Aktivitäten in der Urlaubsregion Sächsische Schweiz einschränken. Hier geht's zu den häufig gestellten Fragen: FAQs.

Zum Schutz unserer Natur

Bitte halten Sie grundsätzlich immer folgende Waldgebote ein:

  • Feuern und Rauchen ist strikt verboten – Feuer gefährdet die Natur – nicht nur bei Trockenheit!
  • Das Betreten der Wälder erfolgt auf eigene Gefahr. Abgestorbene oder abgebrannte Bäume können jederzeit umbrechen.
  • Halten Sie das Wegegebot ein und bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen.

Informationen über vorübergehend unpassierbare Wege unter Wegeservice & Info oder am Infotelefon des NationalparkZentrums: +49 (0) 35022 – 502 40.

Gut zu wissen: Sie werden nur an wenigen Orten direkt auf verbrannte Flächen stoßen, da die Brände vor allem in der wertvollen und wenig zugänglichen Kernzone waren. Diese Bereiche brauchen aber weiterhin ihre Ruhe. Bitte bleiben Sie daher immer auf den markierten Wanderwegen!

 

 

Schwedenlöcher bis Frühjahr 2023 gesperrt

Ein weiterer Teil der Steganlage in den Schwedenlöchern muss ausgetauscht werden.
Diese Maßnahme wird bis in das Frühjahr 2023 keine Begehung ermöglichen. Zum Saisonstart 2023 ist es dann alles wieder fertig.

Vor Ort ist eine Umleitung ausgeschildert.

weitere Details

Häufig gestellte Fragen - FAQ

Staatsbetrieb Sachsenforst startet eine Wald-Besucherumfrage

Im Forstbezirk Neustadt lässt sich seit Jahren beobachten, dass das Bedürfnis nach Naturerleben in der Bevölkerung und die touristischen Erwartungen stetig steigen. Der Wald stellt für viele Menschen einen der am häufigsten genutzten und vielfältigsten Erholungsräume unserer Landschaft dar und wird im Forstbezirk Neustadt vermehrt durch Erholungssuchende aus den umliegenden Städten und durch überregionale Touristen aufgesucht. Daher wird für den Staatswald im Forstbezirk Neustadt seit Januar 2022 im Rahmen eines zweijährigen Projektes an einer Erholungs- und Besucherkonzeption für alle Forstreviere gearbeitet.

Um im Bereich des Forstbezirkes Neustadt eine bedarfsgerechte Entwicklung und Gestaltung der Erholungsmöglichkeiten im Staatswaldes realisieren zu können, ist es für Sachsenforst innerhalb des Projektes wichtig, die Hinweise, Motivationen und Bedürfnisse der Waldbesucherinnen und Waldbesucher zu erfahren. Hierfür führt Sachsenforst vom 04.07.2022 bis zum 31.12.2022 eine Besucherumfrage zur Erholung im Wald für den Forstbezirk Neustadt durch. Diese umfasst Fragen zum Verständnis zu verschiedenen Themen des Waldes (optional), allgemeine Angaben der Gäste, Aussagen zu ihrem Waldaufenthalt, dem Informationsbezug und die Bewertung von Erholungseinrichtungen. Die Umfrage erfolgt über das Internet im Bürgerbeteiligungsportal des Freistaates Sachsen (www.buergerbeteiligung.sachsen.de) und dauert in etwa 15 Minuten. Sie ist eine wichtige Grundlage, um die Interessen der Waldbesuchenden in der Gestaltung des Staatswaldes berücksichtigen zu können.

Informationen zu Coronabedingten-Einschränkungen

01.10.2022

Liebe Gäste,

die meisten Corona-Regeln sind in Sachsen außer Kraft gesetzt. Stattdessen gelten nur noch eine Reihe sogenannter Basisschutzmaßnahmen.
Zum Basisschutz zählt etwa die FFP2-Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr. 


Herzliche Grüße aus Deutschlands schönster Schweiz

Ihr Team des Tourismusverbandes

Informationen zum öffentlichen Personennahverkehr

Informationen zum öffentlichen Personennahverkehr einschließlich Bahn, S-Bahn, Bus, Fähren und zur Kirnitzschtalbahn erhalten Sie unter nachfolgenden Links:
Verkehrsverbund Oberelbe
Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge GmbH (RVSOE)

Zu Fahrten mit der Sächsischen Dampfschifffahrt und eventuellen Vorbuchungen informieren Sie sich bitte hier

Straßenbaustellen

Auf dem Portal des Landratsamtes Sächsische Schweiz finden Sie aktuelle Hinweise zu Straßenbaustellen im Landkreis:

Landratsamt Sächsische Schweiz

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.