Die Bastei / Basteibrücke

Die berühmteste Felsformation der Sächsischen Schweiz - DAS beliebteste Ausflugsziel der Region

Einst trieben hier Raubritter ihr Unwesen. Dann kamen die Romantiker. Heute ist die Bastei die beliebteste Sehenswürdigkeit. Von der Basteiaussicht aus (die aus Sicherheitsgründen zur Hälfte gesperrt werden musste) bietet sich ein einmaliges Panorama mit Blick auf zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie den Lilien- oder den Königstein. Durch die Felsformation zieht sich eine 76,5m lange Brücke. Von der Basteibrücke im Elbsandsteingebirge genießt man ebenfalls einen fantastischen Ausblick. Über die Brücke gelangt man zudem auch zur bekannten Ruine der Felsenburg Neurathen. Sie ist die größte mittelalterliche Felsenburg der Region. Weitere imposante Aussichtspunkte, wie der Ferdinandsfels und das Kanapee bieten spektakuläre Weitblicke in und über das Elbtal und das Elbsandsteingebirge.

Aussichtspunkte rund um die Bastei / Basteibrücke:

Bastei im Winter© Daniela Beyer
  • Pavillionaussicht mit Blick auf Basteibrücke (oberhalb der Schwedenlöcher)
  • Wehlstein-Aussicht (links kurz vor dem Basteihotel)
  • Ferdinands-Aussicht (rechts vor der Basteibrücke)
  • Basteibrücke mit verschiedenen Aussichten
  • Felsenburg Neurathen (Auf dem Weg Richtung Rathen links)
  • Thiedge-Aussicht (Auf dem Weg Richtung Rathen rechts)
  • Kanapee (Auf dem Weg Richtung Rathen rechts)

 

Übersicht der Aussichten auf einer Karte
Quelle:  Archiv Nationalparkverwaltung, Frank-Rainer Richter

Öffnungszeiten, Anreise, Eintrittspreise

Das Highlight der Sächsischen Schweiz kostet keinen Eintritt. Auch Öffnungszeiten gibt es nicht, die Bastei ist ganzjährig zu jeder Zeit begehbar. Nur für die Besichtigung der Felsenburg Neurathen innerhalb des Geländes wird Eintritt verlangt.

Bastei - Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Bastei Hotel & Panoramarestaurant

Panorama Berghotel Bastei und Basteibrücke© Berghotel Bastei

Aus dem Panoramarestaurant des Berghotel Bastei genießen Besucher der Sächsischen Schweiz einen grandiosen Ausblick aus 194 m Höhe über der Elbe. Im Restaurant genießen die Gäste regional typisches Essen sowie internationale Gerichte.

Hotelgäste profitieren von der Lage und haben die Bastei vor und nach dem täglichen Besucheranstrom ganz für sich. Das 4-Sterne Berghotel Bastei verfügt über modern und liebevoll eingerichtete Zimmer sowie einen entspannenden Wellness-Bereich.

Bastei - Anreise & Parken mit dem Auto

Basteibrücke im Herbst© Silvio Dittrich

Die Zufahrt zur Bastei bzw. die Anfahrt zum Bastei Berghotel führen über das Örtchen Lohmen. Als Adresse geben Sie einfach in Ihr Navi 01847 Lohmen ein oder die GPS Koordinaten: Breitengrad 50.9665139 und Längengrad 14.0657333 ein.

An der Zufahrt zur Bastei bieten sich zwei Möglichkeiten zum Parken. Zum einen gibt es einen Parkplatz mit direkter Nähe zur Bastei. Auch für Rollstuhlfahrer, die das Elbsandsteingebirge entdecken möchten, lässt sich von dort bequem der Ausflug zur Bastei beginnen. Zum anderen befindet sich am Anfang der Basteistraße ein weiterer Parkplatz, von welchem auch ein Busshuttleservice zur Bastei angeboten wird.

Parkplatz Nr. 1  befindet sich gleich bei der Kreuzung und bietet als Auffangparkplatz genügend Platz. Es gibt Tagestickets für PKW / Reisebusse / Wohnmobile (Letztere dürfen max. 24 h parken.) Von diesem Parkplatz läuft man entweder zu Fuß (ca. 3,5 km) oder fährt mit dem Pendelbus zur Bastei

Parkplatz Nr. 2  ist näher an der Bastei und dadurch auch etwas teurer. Für die Wohnmobile werden unterschiedliche Gebühren erhoben. Diese werden abhängig von der durch die Lichtschranke erkannten Fahrzeughöhe gemacht. Somit können kleine Wohnmobile (bspw. VW Caravelle), welche auch nur einen PKW Stellplatz benötigen, von den platzintensiven Campern preislich unterschieden werden.

Wandern zur Bastei

© Rico Richter

Ein Besuch der Bastei lässt sich wunderbar in einen Tagesausflug durch die Sächsische Schweiz einbinden. Viele Wanderrouten führen rund um die Bastei. Eine beliebte Bastei-Wanderung ist die von Stadt Wehlen über die Bastei nach Kurort Rathen (bzw. entgegengesetzt). Auf dieserWanderroute, auch genannt „das goldene Dreieck“, lassen sich Sehenswürdigkeiten wie die Burgruine Stadt Wehlen, die Basteibrücke und die Schwedenlöcher entdecken.

Sie wandern gerne? Vielfältige Wanderungen rund um die Bastei sowie Wanderrouten in der Sächsischen Schweiz finden Sie auf unserer interaktiven Wanderkarte.

Wandern mit Tourenplaner

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.