© Felix Meyer Cube

Radtouren

Radtouren sind die ideale Methode, die Sächsische Schweiz ausgiebig zu erkunden. Mit dem Elberadweg findet der Genussradler die ideale Verbindung von entspanntem Radfahren und dem Erleben imposanter Natur. Auch abseits der Elbe können sich Höhenmeterhungrige an den Panoramen des Elbsandsteingebirges berauschen. 

Ein besonderer Geheimtipp sind die Radwege durch den Nationalpark Sächsische Schweiz. Auf bestimmten Wanderwegen, die als Radrouten ausgewiesen sind – derzeit etwa 50 Kilometer – fährt man geradewegs durch die urwüchsige Natur. Das Rad sollte hierfür allerdings einigermaßen geländetauglich sein. Auch muss man sich auf starke Anstiege, steile Abfahrten, Engstellen und Bodenwellen gefasst machen. Aber genau das macht den Reiz dieser Touren aus. 

50,52 km

Von Pirna nach Krippen

Pirna

© Tourismusverband Sächsische Schweiz
80,48 km

Um die Bastei herum

Stadt Wehlen

© Rico Richter, Tourismusverband Sächsische Schweiz
16,41 km

Tour 1: Rundtour auf dem Elberadweg von Bad Schandau nach Schmilka

Bad Schandau

© Elberadweg/Felix Meyer, Tourismusverband Sächsische Schweiz
19,76 km

Rund um den Königstein

Königstein/Sächs. Schw.

© Tourismusverband Sächsische Schweiz
20,22 km

Tour ins Pirnaer Hinterland

Pirna

© Florian Trykowski, Tourismusverband Sächsische Schweiz
24,54 km

Rund um Stolpen

Stolpen

© Sarah Haut, Tourismusverband Sächsische Schweiz
33,65 km

Tour 2: Rundtour auf dem Elberadweg von Bad Schandau nach Wehlen

Bad Schandau

© Elberadweg/Felix Meyer, Tourismusverband Sächsische Schweiz
38,82 km

Drei-Teiche-Tour

Bad Schandau

© Henrik Voigt, Tourismusverband Sächsische Schweiz

Fahrradtouren Sächsische Schweiz:

Jetzt Fahrradkarte Elbsandsteingebirge bestellen

Radfahren in der Sächsischen Schweiz - das ist nicht nur der Elberadweg. Unsere neue Radkarte bietet eine Übersicht zum Radfahren in der Sächsischen Schweiz: 12 Fahrradtouren führen Sie durch die Felsenwelt des Elbsandsteingebirges und seine Umgebung. Von gemütlichen und kurzen Runden ab 20 km Länge bis hin zu sportlich anspruchsvollen 80-km-Runden kann die Region abseits der Wanderwege ausgiebig mit dem Fahrrad erkundet werden.

Ausflugstipps zeigen an, welche Fahrradtour mit Orten verbunden werden können, die ohnehin auf der To-Do-Liste stehen. Südlich der Elbe können einige Ausgangspunkte mit Fahrradbussen erreicht werden, die in der Sommersaison regelmäßig Fahrräder bergauf transportieren und so den ein oder anderen Anstieg verringern. Die Touren sind entsprechend markiert. Dank passender Links können die Radrunden auch bequem aufs Smartphone oder GPS-Gerät geladen werden, um unterwegs nicht die Orientierung zu verlieren. Servicetipps, z.B. für Radverleihe, E-Bike-Ladestationen und Werkstätten helfen bei der Planung der Tagestouren.

Hinweis

Bitte beachtet die aktuellen Waldsperrungen und Umleitungsvorschläge.
Durch den akuten Borkenkäferbefall ist die Stabilität der abgestorbenen Fichtenbestände stark zurückgegangen. Im gesamten Nationalparkgebiet besteht durch abgestorbene Bäume und zusammenbrechendem Totholz auf vielen Wegen eine sehr hohe Gefährdung. Insbesondere im hinteren Teil des Nationalparks gibt es Wege, die gegenwärtig unpassierbar sind.

Noch mehr Wander-Inspiration gesucht?

Fast  200 weitere Wander- und Radtouren in der Sächsischen Schweiz findet ihr in unserem Tourenplaner.
Alle Touren stehen dort auch zum Download als PDF und mit GPX Track bereit.

Share it!

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.