Wintertraum Hohnstein

Winterwanderparadies mit Balkon

Dieses Panorama! Im Vordergrund Felsen und bewaldete Talhänge, dahinter Hochebenen mit Feldern und kleinen Häuschen als Farbtupfern, in der Ferne eine Kulisse aus mächtigen Tafelbergen. Majestätisch zeigt sich vom Brand bei Hohnstein die Naturschönheit Elbsandsteingebirge im Winterschlaf. Sein spektakuläres 180-Grad-Panorama hat dem Aussichtspunkt den Beinamen „Balkon der Sächsischen Schweiz“ eingebracht. Der Weg von der Burgstadt hierher ist eine der beliebtesten Strecken für Winterwanderer: leicht zu erreichen, gut ausgebaut und mit einer gemütliche Baude, in der ein Kaminfeuer knistert.

Hohnstein und Umland locken das ganze Jahr über mit dieser und weiteren traumhaften Touren. Hauptwanderattraktion ist der hier beginnende Nationalpark Sächsische Schweiz mit idyllischen Schluchten und Tälern sowie der geheimnisvollen Gautschgrotte, an der sich in manchen Wintern eine riesige Eissäule bildet. Sehenswert ist auch die heimische Puppenschnitz- und Puppenspieltradition rund um den berühmten Kasper. Wildnis und Kunsthandwerk liegen in Hohnstein dicht beieinander.

Burg Hohnstein

Hohnstein

© CC-BY-SA | Yvonne Brückner

Polenztalweg

Bad Schandau

© Hans Fineart, Tourismusverband Sächsische Schweiz

Gautschgrottenroute

Hohnstein

© Nicole Hesse / Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V., Tourismusverband Sächsische Schweiz

Zur Brandaussicht

Hohnstein

© Achim Meurer, Tourismusverband Sächsische Schweiz

Burgcafè Burg Hohnstein

Hohnstein

© CC-BY-SA | TVSSW, Yvonne Brückner

Brand-Aussicht

Hohnstein

© THIEL Public Relations, Sebastian Thiel

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.