© Tourismusverband Sächsische Schweiz

Von Pirna nach Krippen

Auf einen Blick

  • Start: Pirna
  • Ziel: Krippen
  • schwer
  • 50,52 km
  • 4 Std. 30 Min.
  • 912 m
  • 535 m
  • 118 m

Diese anspruchsvolle Radtour führt uns über die Gipfel und durch die Täler zwischen Pirna, Bad Gottleuba, Rosenthal-Bielatal bis nach Krippen.

Ausgangspunkt ist der Pirnaer Bahnhof. Von hier fährt man zur B172, dort links bis zur Clara-Zetkin-Straße. Geradeaus weiter auf der Rottwerndorfer Straße bis nach Neundorf. Hier folgt man der Gottleuba bis zum Kurort Berggießhübel. Dort über die Hellendorfer Straße auf die Eisenstraße bis ins Bahratal, wo man die Straße nach Hellendorf entlang radelt. Über die Brücke und nach 400m links der Radroute Sächsische Mittelgebirge folgen: über die   Bohlenschneise   und den Glasergrund gelangt man zur Ottomühle,   fährt im Bielagrund weiter bis Schweizermühle, wo man rechts nach Rosenthal radelt. Dort rechts halten und nach 500m links in die Winterleitenstraße. Nach einem Anstieg rechts auf den Matheusweg bis nach Cunnersdorf. Hier verlässt man die Radroute Sächsische Mittelgebirge und folgt links dem Querweg nach Papstdorf, wo es über Kleinhennersdorf nach Krippen geht – dem Ende der Tour.

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Weitere Touren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.