© Jacqueline Voigt

Wintertraum Reinhardtsdorf-Schöna

Ruhe, Weite und echte Gastfreundschaft

Behaglich knackt das Feuer im Kamin des zur Gaststube umgebauten Pferdestalls. Verführerisch dampft die heiße Schokolade im Pott zwischen den Händen. Wie gut tut das nach einem ausgedehnten winterlichen Streifzug! Reinhardtsdorf-Schöna, etwas abgeschieden auf einer Ebenheit, etwa 200 Meter über dem Elbtal gelegen, ist ein Geheimtipp für Wintergenießer und das Kaminzimmer in Familie Ehrlichs Gasthaus Zirkelstein der vielleicht gemütlichste Platz zum Aufwärmen im Ort.

„Gemeinde der fünf Steine“ wird Reinhardtsdorf-Schöna auch genannt. Gemeint sind die Tafelberge Zirkelstein, Kaiserkrone, Großer und Kleiner Zschirnstein sowie Wolfsberg. Jeder einzelne ist ein lohnendes Winterwanderziel. Der Malerweg Elbsandsteingebirge führt direkt durch den Ort. Außerdem steht hier eine zauberhafte Bauernbarockkirche. Reinhardtsdorf-Schöna ist ein Ziel für Individualisten, die genau wissen, was sie wollen: Ruhe, Weite, authentisches Dorfleben – und ehrliche Gastfreundschaft.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.