Königstein - Am Fuße der Festungsmauern

Koenigstein Elbsandsteingebirge
Elbsandsteingebirge:
Blick auf Königstein vom Ortsteil Halbestadt

Am Fuße der legendären Festung liegt die Stadt mit ihren Ortsteilen. Sie bildet einen malerischen Ausgangspunkt für Ausflüge zu den Tafelbergen der Sächsischen Schweiz und in die romantischen Täler ringsum.

 

Die Stadt Königstein mit den Ortsteilen Pfaffendorf und Leupoldishain liegt eingebettet in die malerische Landschaft der Sächsischen Schweiz, an den Ufern der Elbe. Den Namen verdankt die Stadt der einstigen Burg und späteren Festung, die 1241 erstmals urkundlich erwähnt wurde und seinen Besuchern noch heute einen Einblick in ihre Geschichte gewährt. So ist die Festung Königstein ein einzigartiger Zeuge europäischer Festungsbaukunst.

 

Durch seine zentrale Lage ist Königstein zudem ein idealer Ausgangspunkt für unterschiedlichste Ausflugsmöglichkeiten in die nähere Umgebung. Eine Wanderung durch die wildromantischen Täler ringsum oder zu den Tafelbergen ist die beste Gelegenheit, die unberührte Natur des Nationalparks zu bestaunen.

 

Vom Lilienstein, dem Pfaffenstein oder der Festung Königstein aus genießt man eine herrliche Aussicht weit über das Tal der Elbe. Auch die älteste Raddampferflotte der Welt und der Elberadweg bieten abwechslungsreiche Möglichkeiten für eine Entdeckungstour durch die Sächsische und Böhmische Schweiz oder bis in die sächsische Landeshauptstadt Dresden.

 

 

 

Touristinformation im Treff-Punkt Königstein

Pirnaer Str. 2

01824 Königstein

Tel.: 035021 68261

Fax: 035021 68887

 

E-Mail: touristinfoge-@koenigstein-sachsen-schützt.de

Internet: www.koenigstein-sachsen.de

Anzeigen