Hockstein

Auf einen Blick

  • Hohnstein
  • Aussichtspunkt/-turm

Berg und Aussichtspunkt bei Hohnstein

Hockstein
Mit 291 m Höhe bietet der Hockstein einen grandiosen Einblicke in das 115 m tiefer liegende Polenztal. Der Übergang von der Lausitzer Überschiebung zum Sandstein wird hier besonders deutlich: flussaufwärts Granit, flussabwärts Sandstein. Auf dem Hockstein befinden sich die Überreste einer mittelalterlichen Wehranlage. Die heutige Steinbrücke stammt aus dem Jahre 1821 und ist eines der ersten touristischen Bauwerke der Sächsischen Schweiz. Am Felssporn befindet sich ein eingeritztes Mühlenspiel.

Tipp: Hocksteinaussicht mit Blick über den Lilienstein, Festung Königstein, zur Bastei und zur Burg Hohnstein.

Kontakt

Hockstein
Hocksteinweg
01848 Hohnstein
Deutschland

Kontakt:

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Nach oben

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.