© Yvonne Brückner, Tourismusverband Sächsische Schweiz

Wanderung zum Kohlbornstein

Auf einen Blick

  • Start: Parkplatz zwischen Papstdorf und Jugenddorf Erna
  • Ziel: Parkplatz zwischen Papstdorf und Jugenddorf Erna
  • mittel
  • 8,94 km
  • 2 Std.
  • 221 m
  • 360 m
  • 171 m

Eine schöne Wanderung für jedes Alter mit spannender Aussicht über das Elbsandsteingebirge. Bei guter Sicht sieht man bis in die Böhmische Schweiz.

Kohlbornstein – das ist das Ziel. „Born“ steht übrigens für Quelle – wie der Kohl hier ins Spiel kommt ist wohl der Fantasie überlassen. Auf jeden Fall geht es auf einen Stein und nicht auf einen Berg. An dieser Bezeichnung erkennt man den geologischen Ursprung. Berge sind vulkanischer Herkunft und Steine waren einst Meeresgrund, erodiert und verwittert sind die skurrilen Formationen heute Sinnbild der Sächsischen Schweiz.

Lange Rede – kurzer Aufstieg.  Diese Wanderung bietet sich für Jung und Alt an.  Oben angekommen, entschädigt der überwältigende Ausblick für den kurzen, aber teils anstrengenden Aufstieg. Zu erspähen gibt es neben Lilienstein, Falkenstein und Schrammsteinen auch die böhmischen Nachbarn. Es ist somit eine der schönsten Aussichten der Sächsischen Schweiz.

Nach dem Abstieg erreicht man  ein angenehm kühles Tal mit einem Bach und einer ehemaligen Mühle, der Liethenmühle. Hier ist Halbzeit und man kann sich mit einer kleinen Auswahl von der Speisekarte im Biergarten belohnen. Ja, natürlich, kein Biergarten ohne Bier! Leicht erheitert fällt so auch der folgende Anstieg überhaupt nicht schwer. Der Weg führt bergan in einen kleinen Ort mit hübschen alten Häusern, vorbei an einem rauschenden Bach. .

In Koppelsdorf wandern wir dann vorbei an der Landwirtschaft weiter Richtung einer Kreuzung, welche bereits bekannt ist. Dort biegt man wieder auf den Bornweg ab und läuft zurück Richtung Parkplatz

Das Tourdashboard

Wegbeläge

  • Unbekannt (7%)
  • Straße (6%)
  • Asphalt (3%)
  • Schotter (13%)
  • Wanderweg (61%)
  • Pfad (23%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Weitere Touren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.