© Sylvio Dittrich

Schloss & Park Pillnitz

Auf einen Blick

Vom exotischen Spielschloss zur Sommerresidenz

August der Starke schenkte Pillnitz einst der Gräfin Cosel. Nach ihrer Verbannung auf Burg Stolpen, ließ der Kurfürst das Berg- und das Wasserpalais errichten. Die Anlage vereinten barocke mit fernöstlicher Architektur und gilt als Musterstück der Chinoiserie. Im Sommer residierte hier der Hof. Noch heute ist der Anblick eindrucksvoll, wenn man sich dem Schloss von der Elbe aus nähert. Englischer, Holländischer und Chinesischer Garten laden zum flanieren ein. Exotische Schönheiten locken im Palmenhaus. Für die 250-jährige Kamelie wurde sogar ein gläsernes Winterquartier errichtet. Im Sommer öffnen die drei Palais ihre Pforten. Hier entdecken Besucher das Kunstgewerbemuseum und das Schlossmuseum mit Hofküche, Kuppelsaal und Kapelle. Im Winter lässt der Christmas Garden Dresden zu einem zauberhaft weihnachtlichen Ausflug ein.

Gästekarte
Im Schloss und Park Pillnitz erhalten Sie gegen Vorlage der Gästekarte Sächsische Schweiz ermäßigten Eintritt (Rabatt von 1 €) auf Ihren Eintrittspreis

Kontakt

Schloss & Park Pillnitz
August-Böckstiegel-Straße 2
01326 Dresden
Deutschland

Kontakt:
Tel.: 0351 / 2613260
E-Mail:
Webseite: www.schlosspillnitz.de

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Nach oben

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.