© Marjko Förster

Felsenlabyrinth Langenhennersdorf

Auf einen Blick

Felsenlabyrinth Langenhennersdorf
Mitten im Wald, zwischen Nikolsdorfer Wänden und Bernhardstein befindet sich eine der typischen Sandsteininseln der Sächsischen Schweiz. Doch unterscheidet diese sich deutlich von anderen:
Hier hat die Verwitterung den kompakten Stein mit besonders zahlreichen Spalten, Klüften, Höhlen und Rissen durchbrochen und so eine labyrinthartige Oberfläche geschaffen. An den Felsen fallen besonders die in Reihe angeordneten kleinen und großen Höhlungen auf, häufig sind diese nur durch dünne Zwischenwände getrennt und verengen sich in der Mitte.
So erinnern sie in ihrer Form an Sanduhren.Der Besuch des Langenhennersdorfer Labyrinths ist keine anspruchsvolle Wanderung, sondern willkommene Abwechslung und Natur-Abenteuer für Kinder. Vom kleinen Parkplatz an der Ortsstraße zwischen der B172 und Rosenthal-Bielatal bei Langenhennersdorf erreichen Sie nach etwa zehn Minuten den Zugang in das Labyrinth. Durch die seit 1979 als Flächennaturdenkmal ausgewiesene Felsengruppe führt ein markierter Weg. Weiße Nummern auf grünem Grund zeigen die empfohlenen Strecke, die als freiwillige Einbahnstraße die Begegnungen der oft zahlreichen Wanderfamilien in geregelte Bahnen lenkt. Wer sich seinen Weg auf eigene Faust suchen möchte, dieses Labyrinth bietet dem abenteuerlichen Wanderer viele Wegalternativen! Schmale Klüfte, Stufen, Leitern, unterschiedlichste Höhlen und Felsspalten machen den Reiz dieses natürlichen Abenteuerplatzes aus. Bei all den engen Spalten und sportlichen Passagen bleibt der hautenge Kontakt mit dem Sandstein nicht aus, Kleidung und Hände bleiben selten ganz sauber. Wie viele Meter man in diesem Felsgewirr zurücklegt ist nicht bestimmbar, aber wer der Nummerierung folgt, kommt am Eingang wieder heraus. Sicher!

Unser Tipp:Verbinden Sie den Besuch im Felsenlabyrinth Langenhennersdorf mit einer Wanderung zum nahegelegenen Bernhardstein. Von ihm bietet sich ein schöner Blick zur Festung Königstein und zum Pfaffenstein.

Kontakt

Felsenlabyrinth Langenhennersdorf
Parkplatz: Harald-Schurz-Weg 1, keine Postadresse da Waldgebiet
01816 Bad Gottleuba-Berggießhübel - OT Langenhennersdorf
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 35023 52980
E-Mail:
Webseite: www.badgottleuba-berggiesshuebel.de

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Nach oben

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.