© (c) M. Bader / VVO

Sächsisch- Böhmische Nationalparkbahn

Auf einen Blick

Mobilitätszentrale - Verkehrsverbund Oberelbe

Sächsisch- Böhmische Nationalparkbahn
Die Nationalparkbahn U 28 verbindet die beiden National­parkregionen Sächsische und Böhmische Schweiz. Sie fährt von Děčín, über Bad Schandau, Sebnitz, Dolní Poustevna und Mikulášovice dolní nádr. nach Rumburk. Die grenzüberschreitende Linie erschließt damit Ziele im Elbtal, im Sebnitztal und im sogenannten Schluckenauer Zipfel.

Zwischen Bad Schandau und Sebnitz ist schon seit über 130 Jahren eine Bahn unterwegs. Der ausgesprochene Gebirgscharakter verlangte damals eisenbahnbauliche Meisterleistungen. So prägen 7 Tunnel und 2 Viadukte, Kurven- und Talabschnitte sowie ein Höhenunterschied von rund 200 Höhenmetern die 15,5 km lange Strecke. Moderne Triebwagen bieten heute höchsten Fahrkomfort beispielsweise nach Mittelndorf oder Rathmannsdorf - Orte, die ideale Ausgangspunkte für Wander- und Klettertouren durch den Nationalpark Sächsische Schweiz sind.

https://www.vvo-online.de/de/tarif-tickets/tarif/Nationalparkbahn.cshtml

 

Kontakt

Sächsisch- Böhmische Nationalparkbahn
Am Bahnhof 6
01814 Bad Schandau
Deutschland

Kontakt:
Tel.: 0351 / 852 65 55
E-Mail:
Webseite: www.vvo-online.de/doc/VVO-Broschuere-Wandern-Nationalparkbahn.pdf

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Weitere Sehenswürdigkeiten

    Nach oben

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.