© Achim Meurer

Richard-Wagner-Stätten Graupa

Auf einen Blick

Musikmuseum: Ausstellungen, Führungen und Veranstaltungen

Richard-Wagner-Stätten Graupa
Wo Wagner 1846 während eines Sommerurlaubs die Skizzen zu seiner Oper „Lohengrin“ schuf, befindet sich heute eine moderne multimediale Ausstellung. Die Richard-Wagner-Stätten Graupa, die das Jagdschloss Graupa und das Lohengrinhaus umfassen, widmen sich darin nicht nur Wagners Zeit in Sachsen, sondern auch seinem einmaligen Werk.

Teil der Ausstellung ist ein Holografietheater, in dem die innovativen Inszenierungstechniken seiner Opern veranschaulicht werden. Ein virtueller Orchestergraben lädt ein, Wagners Stücke Note für Note zu verfolgen und visualisiert jedes aktive Orchesterinstrument. Viele andere interaktive Angebote sorgen dafür, dass man einen lebendigen Eindruck davon bekommt, wie Wagner arbeitete.

Gästekarte
In den Richard-Wagner-Stätten Graupa erhalten Sie gegen Vorlage der Gästekarte einen Rabatt von1€ auf den Eintrittspreis.

Kontakt

Richard-Wagner-Stätten Graupa
Tschaikowskiplatz 7
01796 Pirna - OT Graupa
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 3501 461965-0
Fax: +49 3501 461965-44
E-Mail:
Webseite: www.wagnerstaetten.de

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Weitere Sehenswürdigkeiten

    Nach oben

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.