1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Waldhusche

Den Wald aktiv erleben

Elbsandsteingebirge Waldhusche
Elbsandsteingebirge Waldhusche

Die Waldhusche Hinterhermsdorf ist ein von der Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz auf 66 Hektar Fläche angelegtes Freigelände. Eine Vielzahl von Routen bezieht sich auf unterschiedliche Aspekte des Themas »Wald«.

 

Ihren Namen erhielt diese Attraktion nach dem früher von Forstleuten genutzten Wort »Husche«, das sich auf eine Art Rutsche bezog, auf der das Holz der frisch geschlagenen Bäume von den Berghängen ins Tal »huschte«.

 

An mehr als 40 Stationen erfährt man auf spielerische Weise eine Fülle von Dingen über natürliche Prozesse im Wald oder die Waldwirtschaft. Die Informationen sind so aufbereitet, dass sie auch für Kinder interessant sind.

 

Zu den Highlights der Waldhusche gehören unter anderem ein Waldspielplatz, ein Labyrinth, ein unterirdischer Wurzelweg, ein Borkenkäfergang, ein bekletterbares Spinnennetz und eine Fuchsbaurutsche.

 

Hinterhermsdorf, als familienfreundlicher Ort Sachsens ausgezeichnet, bietet übrigens noch eine Reihe anderer Attraktionen, die einen Familienausflug vor allem für Kinder zum unvergesslichen Erlebnis machen: einen Naturbadesee in der Ortsmitte mit Bolzplatz, Kletterturm, Tennisanlage und Liegewiesen, das Museum Waldarbeiterstube, die Bootsfahrten auf der Oberen Schleuse, Kutschfahrten durch den Ort und seine Umgebung und vieles mehr.

 

 

  

Ostsächsische Sparkasse DresdenTschechischer Partner des Tourismusverbandes Sächsische SchweizSachsen Tourismus