© Philipp Zieger

Ausflugsziele in der Sächsischen Schweiz

Welches Kind träumt nicht davon, einmal Ritter oder Prinzessin in einer mittelalterlichen Burg zu sein? In rekonstruierten Burgen und Schlössern oder zwischen den Überresten einstiger Raubritterburgen können die Kleinen in der Sächsischen Schweiz ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Während dessen begeben sich die Erwachsenen auf eine lehrreiche Entdeckungsreise in die Geschichte.

Burgen und Schlösser

Im Brunnenhaus auf der Festung Königstein© Achim Meurer

Die Festung Königstein ist die vielleicht schönste und spannendste Bergfestung Europas. Hohe Mauern, zahlreiche Schießscharten und Kanonen zeugen von der turbulenten Geschichte der einst unbezwingbaren Wehranlage. Ein wahrlich verrücktes Schloss ist Weesenstein im Müglitztal. Denn es wurde von oben nach unten um einen Felsen herum erbaut. Diese beiden und noch einige spannende Schlösser und Burgen mehr gibt es in der Sächsischen Schweiz zu entdecken.

Übersichtskarte der Burgen und Schlösser

 

Raubritterburgen

Goßdorfer Raubschloss© Yvonne Brückner

Die Raubnester und Felsenburgen sind Zeugen der abenteuerlichen Ritterzeit in der Sächsischen Schweiz, auch wenn von den einstigen Wehranlagen nur noch Ruinen übrig geblieben sind. Auf der Felsenburg Neurathen findet man die Überreste einer mittelalterlichen Höhenburg mit vielen Eisenbrücken und -leitern. Der Winterstein, das sogenannte „Hintere Raubschloss“, gilt als älteste größere Burganlage in der Region, die um 1440 als Unterschlupf für Ritter diente. Dem Schutz eines Handelsweges sollte hingegen das Goßdorfer Raubschloss, auch Burg Schwarzberg genannt, dienen.

Übersichtskarte der Burgruinen und Raubschlösser

 

Freizeitparks

Elbefreizeitland Königstein© Sebastian Thiel

Eine geballte Ladung Action wartet in den thematischen Freizeitparks der Region auf die ganze Familie. Im Elbe-Freizeitland Königstein kann u.a. durch das Erlebnislabyrinth geirrt oder von der höchsten Freifallrutsche Deutschlands gerutscht werden. Im Urzeitpark Sebnitz machen Kinder die Bekanntschaft mit 400 Urzeitwesen.

In der aus Sandstein naturgetreu nachgebildeten Miniaturparkanlage Kleine Sächsische Schweiz im Dorf Wehlen erhält man einen wunderbaren Überblick über die gesamte Region mit ihren Sehenswürdigkeiten.

Übersichtskarte der Freizeitparks

 

 

Museen & Ausstellungen

Richard-Wagner-Stätten Graupa - Modell der Semperoper© Achim Meurer

Aufregend vielfältig sind die Ausstellungen in den Museen der Sächsischen Schweiz. Im NationalparkZentrum Bad Schandau erfahren Kinder in spannenden Erlebnisausstellungen, wie das Elbsandsteingebirge entstanden ist. In den Richard-Wagner-Stätten in Graupa lernt man mehr über den großen Komponisten und sein Werk.

Im Besucherbergwerk Marie Louise Stolln in Berggießhübel erlebt man die Bergbaugeschichte hautnah und kann sogar auf Schatzsuche gehen. Und wer wissen möchte, wie ein original eingerichtetes Schulklassenzimmer in der DDR aussah, erfährt dies und vieles mehr im DDR-Museum Pirna.

Übersichtskarte der Museen & Ausstellungen für Kids

Bahnerlebnisse

Zugfahrt durch die Kleine Sächsische Schweiz© Sebastian Thiel

Das Elbsandsteingebirge ist ein Eldorado für kleine und große Eisenbahnfans. Ob detailgetreue Miniaturbahnanlagen wie in den Eisenbahnwelten im Kurort Rathen, die Modelleisenbahn-Schauanlage in Sebnitz, das Feldbahnmuseum Herrenleite oder die historische Kirnitzschtalbahn, hier leuchten nicht nur Kinderaugen.

Jedes Jahr am letzten Aprilwochenende finden die Bahnerlebnistage statt. Dann laden alle Bahnattraktionen der Sächsischen Schweiz zum Entdecken ein und sind ein Spaß für die ganze Familie.

Übersichtskarte für Eisenbahnfans

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.