© Philipp Zieger

Der Natur auf der Spur

"Lass die Natur dein Lehrer sein“, empfiehlt schon der englische Dichter William Wordsworth in seinem 1798 veröffentlichten Gedicht „Den Spieß herumgedreht“. Sein Vorschlag: Bücher einfach Bücher sein zu lassen und draußen, in freier Umgebung, mit wachem Herzen zu fühlen und zu empfangen. Über zweihundert Jahre später mögen sich die medialen Angebote geändert haben, aber der Grundsatz bleibt: Es gibt nichts Besseres, als draußen in der Natur selbst etwas zu erfahren. Was für ein schönes Vorhaben für die Ferienzeit! 

Wandertouren

Wandern mit Kleinen und Großen: In der Sächsischen Schweiz gibt es traumhafte Strecken aller Schwierigkeitsstufen, die auch mit Kinderwagen, Buggy, Laufrad und von Kinderbeinen mühelos zu bewältigen sind. Abenteuer pur verspricht zum Beispiel das Felsenlabyrinth in Langenhennersdorf: Über Leitern, durch Höhlen und enge Felsspalten hindurch folgt man den nummerierten Stationen im natürlichen Felslabyrinth. Bei einer Erkundung der Felsnadel Barbarine, dem Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz, lässt sich herausfinden, was es mit der sagenumwobenen Barbara auf sich hat. Und das Hintere Raubschloss im Kirnitzschtal dürfen kleinen Ritter über die teils originale Räuberleiter erklimmen.

Wandertouren für Familien

Geführte Wanderungen

geführte Abenteuerwanderung © Elbsandsteinguides

Nicht nur spannend, sondern auch pädagogisch wertvoll ist eine Tour durch das Elbsandsteingebirge mit einem kundigen Nationalparkführer. Vogelstimmen-, Wildkräuter- und Ameisenwanderungen sensibilisieren für die oft unscheinbaren Sensationen links und rechts des Weges. Auch Märchentouren und eine „Uni im Grünen“ stehen auf dem Programm. So wird der Urlaub zum aktiven und lehrreichen Naturerlebnis für die ganze Familie.

Familien-Abenteuertour buchen

Uni im Grünen

 

Von Holzriesen und Baumtelefonen

Im Beizehaus in der Waldhusche Hinterhermsdorf© Yvonne Brückner

Bewegung an der frischen Luft ist gesund. Das wussten schon unsere Großmütter. Wenn man dabei auch noch etwas lernt – umso besser. Lehrpfade bieten diese geniale MIschung, sind nicht zu lang und irgendwo findet sich bestimmt auch ein gemütliches Picknickplätzchen. So wie beispielsweise in der Waldhusche: Woher der Name kommt, was wohl ein Holzriese ist, wie Naturverjüngung funktioniert? Diese und andere Fragen klärt ein Besuch in Hinterhermsdorf.

Auf der Sellnitz-Erlebniswiese nahe des Lilinesteins stehen dafür die Sinne im Mittelpunkt mit einer Duftorgel, Balancierelementen und einem Baumtelefon für „konspirative Gespräche“. Quizzen auf hohem Niveau hingegen verspricht der Weifbergturm.

zu den Naturerlebnissen

Wassererlebnis

Bootsfahrt auf dem Amselsee© Michael Bader

Vom Wasser, das vor 150 Millionen Jahren das gesamte Elbsandsteingebirge bedeckte, ist nicht mehr viel übrig geblieben. Doch dort, wo Felsen und Wasser auch heute noch aufeinandertreffen, ist die Region nicht nur für Kinder am schönsten: an Bächen, Flüssen, Wasserfällen, an Teichen und Seen.
Einige familienfreundliche Angebote ermöglichen es, diesem Wasser ganz nah zu kommen - und die Felsenwelt dabei einmal aus einer ganz besonderen Perspektive zu erleben. Besonders beliebt sind Gondelfahrten auf dem Amselsee bei Rathen, Kahnfahrten auf der Oberen Schleuse Hinterhermsdorf und natürlich Fahrten mit den historischen Raddampfern der Sächsischen Dampfschifffahrt auf der Elbe.

Amselsee
Obere Schleuse
Sächsische Dampfschifffahrt
Schwimmbäder

 

Höhlenspaß

Höhlenabenteuer© Achim Meurer

Kinder lieben Höhlen. Sie sind kühl, dunkel, geheimnisvoll und manchmal etwas gruselig. Perfektes Terrain für kleine Forscher und Abenteurer. In der Sächsischen Schweiz gibt es etwa 300 größere, natürliche Aushöhlungen im Sandstein. Die bekanntesten sind der Diebeskeller am Quirl, die Bennohöhle im Bielatal, die Hickelhöhle in den Thorwalder Wändern und die Gautschgrotte im Polenztal.

Wer eine Höhlentour unternehmen möchte, ist bei kundigen Führern am besten aufgehoben. So erfährt man Wissenswertes zur Entstehung des Elbsandsteingebirges, erlebt ein Abenteuer und ist auf der sicheren Seite.

eine Höhlentour buchen

Bei uns im Shop:

Erlebniswandern mit Kindern in der Sächsischen Schweiz

Titelbild Erlebniswandern mit Kindern in der Sächsischen Schweiz

Das Elbsandsteingebirge mit seinen weiten Wäldern, bizarren Felsformationen und den massigen Tafelbergen ist ein märchenhaft schönes Wandergebiet.

Das Rother Wanderbuch »Erlebniswandern mit Kindern – Elbsandsteingebirge« stellt 39 abwechslungsreiche, von Kindern getestete Wanderungen für die ganze Familie vor.

Jede Tour bietet etwas Besonderes, wie ein spannendes Felsenlabyrinth, steile Stiegen oder eine Kahnfahrt durch tiefe Klammen.

Zusätzlich gibt er mehr als 70 spannende Freizeit- und Schlechtwettertipps, vom Saurierpark über Kletterwaldabenteuer bis hin zu Freizeitparks und Freibädern.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.