1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Wandern mit Kindern

 

Ist die Felsnadel Barbarine tatsächlich eine verwunschene Jungfrau? Wohnten auf der Felsenburg Neurathen echte Raubritter? Für Kinder steckt das Elbsandsteingebirge voller Geheimnisse. Zahlreiche kindergerechte Wanderwege machen es Familien leicht, diese gemeinsam zu lüften. Selbst Touren mit Kinderwagen sind möglich. Wir stellen die schönsten Wege und Ziele für Ausflüge mit Kind und Kegel vor.

Wandern mit Kinderwagen

Kinderwagentouren

Zum Wandern mit Kinderwagen sind unsere barrierefreien Touren hervorragend geeignet. Sie wurden alle bereits von einem Rollstuhlfahrer und Handbiker auf Tauglichkeit geprüft und für gut befunden. Schauen Sie sich um, hier werden Sie bestimmt fündig.

mehr ...

Abstecher ins Märchenreich

Elbsandsteingebirge Kind

Fast ohne Anstiege und somit bequem mit dem Kinderwagen zu realisieren, ist eine Tour von Wehlen in den Uttewalder Grund. Die Strecke ist superleicht und auch mit kleinen Kindern als Nachmittagsspaziergang durchaus in wenigen Stunden passierbar.

mehr ...

Wandern auf dem Luchsweg

Elbsandsteingebirge Luchs

Der Luchsweg gehört zu den Wanderangeboten, die keine größeren Anforderungen an Ausdauer oder Kraft stellen, dafür aber umso mehr Spaß beim Absolvieren der Strecke machen. Im Stadtgebiet von Bad Schandau symbolisieren Luchstatzen auf Pflastersteinen den Routenverlauf.

mehr ...

Mit der Familie auf dem Malerweg wandern

Elbsandsteingebirge wandern

Die Wanderung beginnt in Stadt Wehlen und führt über den Schwarzbergweg bis zum Steinernen Tisch hinauf. Von dort aus geht es zur Basteiaussicht, dann über die Schwedenlöcher zum Amselsee. Zum Abschluss überquert man die Elbe mit der Fähre und stattet der  Modelleisenbahnausstellung "Eisenbahnwelten" noch einen Besuch ab.

mehr ...

Das Felsenlabyrinth entdecken

Felsenlabyrinth / Elbsandsteingebirge

Ungefähr 5 Kilometer von der Festung Königstein entfernt liegt in einem Wäldchen ein echtes Felsenlabyrinth. Für Kinder ist das Durchsteigen des Labyrinths ein großes Vergnügen, für Erwachsene könnte es an manchen Stellen etwas eng werden.

mehr ...

Unterwegs auf dem Hohnsteiner Kasperpfad

Elbsandsteingebirge Kasparweg

Der Hohnsteiner Kasperpfad rund um Hohnstein erinnert an die große Tradition der Stadt. Der Hohnsteiner Kasper ist berühmt. Von hier aus zogen die charakteristischen Figuren mit den geschnitzten Köpfen in die Welt. Noch heute werden in Hohnstein die berühmten Handspielpuppen hergestellt, außerdem gibt es ein jährliches Hohnsteiner Puppenspielfest.

mehr ...

 

Mit Nadelöhr und Opferkessel

Elbsandsteingebirge

Der Aufstieg auf den Pfaffenstein ist zwar anspruchsvoll, aber schon mit Kindern ab 4 Jahren problemlos machbar. Dafür belohnt die Tour mit fantastischen Aussichten und einem Abstecher zur berühmten Barbarine.

mehr ...

Nichts für Angsthasen

Neumannmuehle Elbsandsteingebirge

Eine Tour über die Bärenfangwände ist so knifflig wie spektakulär. Die 6-stündige Tour auf dem Rundweg startet im Kirnitzschtal am Parkplatz Neumannmühle.

mehr ...

Unterwegs im Kletterparadies

Felsblick im Klettergebiet Herkulessäulen

Wer Kletterer beobachten will, ist im Bielatal am richtigen Ort. Auch hier gibt es familienfreundliche Wege. So können Familien an der Schweizermühle zu einer langen Rundwanderung starten.

mehr ...

Waldhusche

Waldhusche / Elbsandsteingebirge

Die Waldhusche Hinterhermsdorf ist ein von der Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz auf 66 Hektar Fläche angelegtes Freigelände mit einer Vielzahl von Lehrpfaden. Man erfährt hier auf spielerische Weise eine Fülle von Dingen über natürliche Prozesse im Wald oder die Waldwirtschaft. Zu den Highlights der Waldhusche gehören unter anderem ein Waldspielplatz, ein Labyrinth, ein unterirdischer Wurzelweg, ein Borkenkäfergang, ein bekletterbares Spinnennetz und eine Fuchsbaurutsche.

mehr ...

Ostsächsische Sparkasse DresdenTschechischer Partner des Tourismusverbandes Sächsische SchweizSachsen Tourismus