1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Radfahren auf der Mittellandroute

Heimatkunde per Fahrrad

Der Fernradweg D4 gewährt dem anspruchsvollen Radler auf dem letzten Teilstück von Heidenau bis Zittau regionale Einblicke.

Der Radweg D4, auch als Mittellandroute bekannt, gehört zum bundesweiten Radfernwegenetz Deutschlands. Er führt quer durch die Republik und verbindet Aachen mit Zittau sowie den Elberadweg mit den Routen an Spree und Oder-Neiße.


Eine spannende Mischung

Logo D4

Der D4 bietet eine spannende Mischung aus prächtigen Schlössern, Burgen und urigen Umgebindehäusern. Schmucke Vorgärten wechseln mit saftigen Wiesen, schattige Wälder mit kühlen Seen. Entdecken Sie alte Handwerkskünste und kostbare Museumsschätze.


Anspruchsvoll und abwechslungsreich

Elbsandsteingebirge Stolpen

Der etwa 130 Kilometer lange Streckenabschnitt von Dresden über die Sächsische Schweiz bis nach Zittau ist durchgängig und in beide Richtungen beschildert. Der Streckenverlauf ist relativ anspruchsvoll und erfordert etwas Kondition. Die Route verläuft meist auf asphaltierten Wegen, schmalen Dorfgässchen oder mäßig befahrenen Straßen. Nur einige kurze Teilstücke führen entlang unbefestigter Wege.

Download Flyer Mittellandroute

Ostsächsische Sparkasse DresdenTschechischer Partner des Tourismusverbandes Sächsische SchweizSachsen Tourismus