Winter TRAUM Sächsische Schweiz

Die Bastei im Winter

Weitblick, Waldluft, Wanderwege: Die Nationalparkregion Sächsische Schweiz ist ein fantastisches Reiseziel. Das heißt, eigentlich sind es zwei: Die Sächsische Schweiz im Sommer und die Sächsische Schweiz im Winter. Im Sommer ist sie eine der beliebtesten deutschen Destinationen für Aktive. Millionen Wanderer, Kletterer, Radler, Camper und Paddler erleben hier das große Elbsandsteinabenteuer.

Im Winter ist die Sächsische Schweiz ein Geheimtipp, ein Refugium für Romantiker, Genießer und Stadtflüchter. Nur Kenner kommen jetzt hierher. Die Felsenwelt zeigt sich von ihrer wilden und unergründlichen Seite. Fällt Schnee, entstehen märchenhafte Szenen, die ein Leben lang im Gedächtnis bleiben. Wie Kleckerburgen mit Zuckerguss stehen die Formationen dann in der Landschaft. Winterwandern ist eine herrliche Möglichkeit, die schlafende Naturschönheit zu bewundern. Wanderwege und Aussichtspunkte hat man oft meist für sich allein. Und die schönsten Orte und Hotels der Region schüren spannende Erlebnis- und Wohlfühlpakete. Winter in der Sächsischen Schweiz: ein Traum!