Winterabend im Elbsandsteingebirge
Winter im Elbsandsteingebirge
Winter im Elbsandsteingebirge
Winter im Elbsandsteingebirge
Winter im Elbsandsteingebirge
Winter im Elbsandsteingebirge
Winter im Elbsandsteingebirge

Aktiv - WINTERWUNDERLAND Elbsandsteingebirge

Mächtige Tafelberge, Felsen wie Kleckerburgen, dichte Märchenwälder, geheimnisvolle Schluchten – und mittendrin zwei Nationalparks. Als sommerliches Outdoor-Paradies ist der aus Sächsischer Schweiz und Böhmischer Schweiz bestehende Naturraum Elbsandsteingebirge weltberühmt. Weniger bekannt ist die grenzübergreifende Region als Winterwanderziel.

Dabei lädt hier nicht nur einer von Deutschlands schönsten Wanderwegen, der Malerweg, sondern auch eine kleine aber feine Auswahl ausgewiesener Winterwanderrouten beiderseits der grünen Grenze zum meditativen Landschaftsgenuss ein.


Winter WANDERUNGEN

Wanderschuhe im Schnee

Es gibt einige ausgewiesene, bewährte Winterwanderrouten auf beiden Seiten der Grenze. Meist in der Nähe der Wintersportorte. Wer sich warm einpackt und jetzt die Landschaft durchläuft, erlebt sie wie verwunschen. Beliebte Wanderwege hat man nun oft ganz für sich allein. Und in einsamen Tälern wähnt man sich mitunter fernab jeglicher Zivilisation.

Bei hohem Schnee oder Glatteis sollte man aus Sicherheitsgründen auf Winterwanderungen besser verzichten.

 

mehr ...


Winter SPORT

Rodeln

Wintersport in der Sächsischen Schweiz? Mancher mag sich verwundert die Augen reiben. Tatsächlich ist das Angebot außerhalb der Region eher ein Geheimtipp.
Alpinski- oder Snowboardfahren, Langlaufen, Rodeln, Eislaufen und vieles mehr sind im Elbsandsteingebirge möglich. Natürlich sind die Berge nicht so hoch und kilometerlange Abfahrten, schwarze Pisten, Gletscher sowie die Schneesicherheit eimes Hochgebirges gibt es nicht.
Dafür ist aber auch das Gedränge an den Skiliften nicht so groß und alles geht hier eine Spur ruhiger zu.

 

mehr ...