Wandern ohne Gepäck: "Wanderreise Malerweg Teil 1"

Elbsandsteingebirge
AugustusTours e.K.
Inhaberin: Anke Herrmann

Turnerweg 6  * 01097 Dresden

 

Leistungen:
- Willkommensgruß in Ihrem Hotel am Anreisetag
- 5 Übernachtungen in Hotels der 3-Sterne-Kategorie
- 5x reichhaltiges Frühstück
- Fahrkarten für S-Bahn und Bus am 2. und 5. Tag
- alle anfallenden Kurtaxen
- 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
- Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
- 24-h-AugustusTours-Telefonservice während der Reise
 

Preis:

369,00 € pro Person im Doppelzimmer

469,00 € pro Person im Einzelzimmer

   80,00 € Aufpreis für Alleinreisende


Aus organisatorischen Gründen ist diese Wanderung nur bis 7 Tage vor Anreisedatum buchbar.

Gültigkeitszeitraum:   01.04.2018 - 31.10.2018, außer Christi Himmelfahrt und Pfingsten

 

Mindestteilnehmer:    2 Personen - bei einem Alleinreisenden gilt der o.g. Aufpreis

 

Wir empfehlen für die Touren feste knöchelhohe Wanderschuhe sowie einen kleinen Rucksack für Verpflegung und Regenschutz. Für die Tour ist eine gute körperliche Verfassung ausreichend.

 

Tourenbeschreibung:

  • 1. Tag: Individuelle Anreise nach Pirna
    Sie reisen individuell in die Stadt Pirna, dem Tor zur Sächsischen Schweiz. Wir empfehlen Ihnen einen Rundgang durch die mittelalterlichen Gassen der Stadt mit kunstvoll verzierten Bürgerhäusern.
  • 2. Tag: Pirna-Liebethal – Wehlen (ca. 12 km, ca. 4 h)
    Am Morgen fahren Sie mit dem Bus zum Ausgangspunkt Ihrer ersten Wanderetappe - nach Pirna-Liebethal. Sie durchwandern drei wildromantische Gründe mit einer  üppigen und vielfältigen Pflanzenwelt. Ihre Etappenziel ist Wehlen.
  • 3. Tag: Wehlen – Hohnstein (ca. 13 km, ca. 5 h)
    Von Wehlen ist es nicht weit bis zum wohl berühmtesten Aussichtspunkt der Sächsischen Schweiz: der Basteibrücke. Starten Sie Ihre Etappe früh am Morgen, so genießen Sie den Panoramablick noch ungestört. Sie steigen hinab in den Amselgrund und steuern auf den zweiten Höhepunkt des Tages zu: den Hockstein. Durch die Wolfsschlucht gelangen Sie ins Polenztal, unterhalb des Ortes Hohnstein mit seiner Burg.
  • 4. Tag: Hohnstein – Altendorf/Kirnitzschtal (ca. 15 km, ca. 6 h)
    Durch den Schindergraben kommen Sie an der Gautschgrotte vorbei. Die Brandaussicht ist der heutige Höhepunkt. Damit Sie diese Aussicht lange genießen können, bietet die Brandsteinbaude alles, was der Wandermagen begehrt. Weiter geht es über 800 Stufen hinab in den Tiefen Grund. Über Waitzdorf gelangen Sie nach Altendorf bzw. steigen durch die Dorfbachklamm ins Kirnitzschtal.
  • 5. Tag: Altendorf/Kirnitzschtal – Schrammsteine – Neumannmühle (ca. 17 km, ca. 6,5 h)
    Auf direktem Wege wandern Sie bergauf zur Schrammsteinaussicht und auf dem Gratweg durch das Schrammsteinmassiv. Vorbei am Großen und Kleinen Dom gelangen Sie auf den Affensteinweg. Dieser führt Sie bis zumLichtenhainer Wasserfall. Über den Kuhstall geht es ins heutige Etappenziel zum technischen Denkmal Neumannmühle. Per Linienbus fahren Sie zurück zum Bahnhof Bad Schandau. Dort steigen Sie in die S-Bahn nach Pirna um und gelangen wieder zum Ausgangsort der Reise zurück.
  • 6. Tag: Individuelle Rückreise aus Pirna
Elbsandsteingebirge
Elbsandsteingebirge
Elbsandsteingebirge
Elbsandsteingebirge
Elbsandsteingebirge
Elbsandsteingebirge

Buchungsanfrage "Wanderreise auf dem Malerweg - Teil 1" - AugustusTours

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Von den mit ** gekennzeichneten Feldern muss mindestens eines ausgefüllt werden.


Datum wählen
Datum wählen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.