Zurück zur Übersicht

Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH Burg Stolpen

Burganlage mit Museumsräumen und Veranstaltungsort
Burgen
Schloßstraße 10 01833 Stolpen
Ansprechpartner: Herr Major
+49(0)35973/23410 +49(0)35973/23419 Burg Stolpen Anbindung mit Bus & Bahn

Details

Burg Stolpen, Foto Klaus Schiekel
Burg Stolpen, Foto Klaus Schiekel

- mittelalterliche auf Basalt erbaute Burganlage

- tiefster naturbelassener (unausgebauter) Basaltbrunnen der Erde

- Gefangenenort der Gräfin Cosel, berühmteste Maitresse August des Starken

- ausgedehnter Burgrundgang mit dumpfen Verliesen, verschlungenen Kellergängen, Folterkammer, Hungerloch und markanten Türmen

- burgspezifische Ausstellungen in den Museumsräumen

- Sonderausstellung in den Sommerferien


speziell für Kinder (Besuch bei Burggeist "Basaltus")

Rundgangdauer ca 2 Stunden

von April bis Oktober Imbiß vorhanden

Souvenirverkauf

direkte ÖPNV-Anbindung


Gästekarte

In der Burg Stolpen erhalten Sie gegen Vorlage der Gästekarte einen Rabatt von 1€ auf Ihren Eintrittspreis.




Kategorie(n)

Burgen

für Gruppen geeignet für Gruppen geeignet

Wintersaison Wintersaison

Gästekarte Gästekarte

familienfreundlich familienfreundlich

mit Gruppenführung mit Gruppenführung



Öffnungszeiten

Kat.: Burgen

vom 25.03 bis 27.10.

von bis von bis
täglich 10:00 18:00 - -

Der Einlass erfolgt bis 17:30 Uhr



Preise

Euro
Erwachsene 7,00
Ermäßigt 5,50
Kinder 1,00

Erwachsene in Gruppen ab 15 Personen p.P 5,50 €

Kinder (7-16 Jahre) 1,00 €, Kinder bis 6 Jahre frei

Schüler in Gruppen ab 15 Personen p.P 1,00 €



Dieser Eintrag wird bereitgestellt und gepflegt von

Staatl. Schlösser, Burgen u. Gärten Sachsen - Burg Stolpen

In unserem Adressenverzeichnis erscheinen touristisch relevante Points of Interest (POIs). Die Adressen werden größtenteils dezentral von den örtlichen Tourist-Informationen der Region Sächsische Schweiz gepflegt. Möchten Sie, dass Ihr POI hier erscheint oder eine Änderung eines bestehenden Eintrags, so wenden Sie sich bitte an ihre verantwortliche Tourist-Information und bitten Sie diese um den Eintrag.


Anzeigen