Wintertraum Sächsische Schweiz 2021

66 IN DER SÄCHSISCHEN SCHWEIZ GIBT ES QUICKLEBENDIGE TRADITIONEN ... HANDWERKLICHE UND NÄRRISCHE. WERKELN & FEIERN Jedes Jahr von Januar bis März findet eine der ältesten närri- schen Traditionen im oberen Elbtal (von Schmilka bis Stadt Wehlen) statt – die Schiffer- fastnacht. Zurückzuführen ist sie auf eine mehr als 100 jährige Tradition. Früher schon galt die Elbe als ein wichtiger Transportweg, und wenn durch dicke Eisschollen oder eine zu- gefrorene Elbe die Schifffahrt zum Erliegen kam, musste die Langeweile auf den Schiffen vertrieben werden. Gast- freundlich wurden Kapitäne, Matrosen und Mannschaft in den Orten begrüßt und zusam- men mit den Einheimischen feierte man große, bunte Feste, um nicht nur die Lange- weile sondern auch den Winter zu vertreiben. Schon in den Morgenstunden wecken bspw. „Fleckelhanswürste“ mit ihren Trompeten und Tuten die Leute, bevor um die Mittagszeit die großen Festumzüge beginnen. Termine: 22.01.2022 Prossen 29.01.2022 Königstein 05.02.2022 Kurort Rathen 12.02.2022 Postelwitz 19.02.2022 Schmilka 05.03.2022 Stadt Wehlen Wiesenblumen, Orchideen, Frühjahrsblüher – in Sebnitz gibt es sie alle das ganze Jahr über. In kunstvoller Handar- beit fertigen zwölf Frauen in der Deutschen Kunstblume Sebnitz farbenprächtige Blumen aus Samt, Seide und Taft. Bereits 1834 begann die Erfolgsgeschichte: Viele neue Handwerksbetriebe entstan- den und beschäftigten bald Tausende Menschen in der Sebnitzer Kunstblumenindust- rie. Die Blumen wurden in alle Welt exportiert. Heute lebt die Tradition nur noch im Kleinen fort und die Manufaktur zählt zu den wenigen weltweit, in de- nen Seidenblumen noch immer von Hand hergestellt werden. Der Vorgang des „Blümelns“ hat sich dabei kaum verändert. So kann man den fingerfertigen Frauen zusehen, wie sie stan- zen, färben und prägen und schließlich alle Blumenteile zu einem Gesamtkunstwerk zusammenfügen. Und am Ende des Rundganges kann man die eigene Fingerfertigkeit beim Selberblümeln testen – oder ein fertiges Kunstwerk im Ver- kaufsraum erwerben. Schaumanufaktur: dienstags bis sonntags sowie feiertags 10 bis 17 Uhr Werkstattverkauf: täglich 10 bis 17 Uhr Von Hand gemacht In kleinen Manufakturen entstehen wahre Meister- stücke. Oftmals gewähren die Betriebe spannende Einblicke in ihre Werkstätten. Manche laden zum Mitmachen ein. Und immer entstehen dabei authentische Mitbringsel für die Lieben daheim. www.deutsche-kunstblume-sebnitz.de DEUTSCHE KUNSTBLUME SEBNITZ SCHIFFERFASTNACHT in der Seidenblumenmanufaktur Sebnitz Foto: © Achim Meurer Kultur und Traditionen

RkJQdWJsaXNoZXIy NTM3MTM=