Weitere Wandervorschläge mit Hund

1. Tourvorschlag (3,3 km / 52 m Höhenmeter) - Vom Steinernen Tisch zur Bastei

Elbsandsteingebirge hund

Der Ausflug zu einem der bekanntesten Aussichtspunkte der Sächsischen Schweiz kann mit einem langen und bei Hunden sehr beliebten Waldspaziergang verbunden werden.
Die Wanderung startet in der Nähe des Basteiparkplatzes (an der Tankstelle). Nach etwa 700 Metern zweigt an einer Bushaltestelle der breite Waldfahrweg zum Steinernen Tisch ab. Diesem Weg kann man bis zu einer Kreuzung folgen und den linksabzweigenden Wanderweg in Richtung Bastei nutzen. Vom Aussichtspunkt aus kann in Richtung Wehlgrund wieder abgestiegen werden.
Hier trifft man auf eine kleine Herausforderung für den Vierbeiner: Stufen. Auf diesem Weg gelangt man zurück zum Ausgangspunkt.


2. Tourvorschlag (3,1 km / 55 m Höhenmeter) - Zum Amselsee

Vom S-Bahnhof Kurort Rathen gelangt man zur Fähre, um auf die andere Seite der Elbe überzusetzen. Dann geht es entspannt weiter durch den Ort. Am nächsten Abzweig muss sich links gehalten werden, um in den Amselgrund zu gelangen. Relativ eben geht es nun vorbei am Zugang zur Felsenbühne Rathen bis zum Amselsee. Hier erlebt Herrchen wunderschöne Ausblicke auf die Rathener Felsenwelt mit den markanten Gipfeln Talwächter und Lokomotive.
Den gleichen Weg geht es zurück.


3. Tourvorschlag (3,8 km / 107 m Höhenmeter) - Zur Wildwiese

 

Die Wildwiese liegt unterhalb der Schrammsteine und bietet an der Wirtschaftshütten eine Feuerstelle für gemütliche Stunden zum Verweilen. Nach der Brücke läuft man über die Kirnitzsch an der Mündung des nassen Grunds vorbei und durch den gut ausgebauten Fahrweg. Vorbei an den Abzweigen von Eulentilke und Reitsteig / Jordanweg geht es immer weiter geradeaus. Nach einer etwas steileren Steigung lädt die Wildwiese zum Tollen und Austoben ein.

Anzeigen