Elbsandsteingebirge Elbsandsteingebirge Elbsandsteingebirge Elbsandsteingebirge Elbsandsteingebirge Elbsandsteingebirge Elbsandsteingebirge Elbsandsteingebirge

Rückblick Deutscher Wandertag

"Frisch auf" zum Deutschen Wandertag 2016

Der Deutsche Wandertag 2016 in Sebnitz und der Sächsischen Schweiz war eine gelungene Veranstaltung. Tausende Wanderer und Besucher feierten ein frohes Wanderfest, entdecken die spektakuläre Natur der Sächsischen Schweiz und erlebten ein buntes Kulturprogramm in Sebnitz und Umgebung.


Höhepunkte des 116. Deutschen Wandertages - 22.6.-27.6.2016

Beginn der Wandertagswoche

Schon vor der offiziellen Eröffnungsveranstaltung am Donnerstag, dem 23.6.2016, begann die Wandertagswoche. Nach den Vorwanderungen am Montag und Dienstag, begann das Hauptwanderprogramm dann am Mittwoch bei bestem Sommerwetter. Am gleichen Tag wurde mit einer offiziellen Pressekonferenz die regionale Presse auf den Deutschen Wandertag in Sebnitz eingestimmt.

Am Donnerstag gab es noch eine weitere Eröffnung. Die Tourismusbörse mit über 30 Ausstellern aus Deutschland und der Tschechischen Republik wurde vom Deutschen Wanderverband gemeinsam mit den Ausrichtern Stadt Sebnitz und Wanderverband Sächsische Schweiz eröffnet. Die Besucher konnten sich hier in den darauf folgenden Tagen informieren und planen, welches ihr nächstes Urlaubsziel werden könnte.


Begrüßung der Wanderwimpelgruppe aus Paderborn (Foto: J.Kuhr/DWV)

Offizieller Beginn des 116. Deutschen Wandertages

Mit der Ankunft der Wimpelwandergruppe auf dem Festgeländer am Sebnitzer Markt konnte der 116. Deutsche Wandertag endlich auch offiziell beginnen. Die Wimpelwandergruppe hatte den Wimpelbaum wandernd von Paderborn bis nach Sebnitz gebracht und stellte diese Reise kurz auf der Bühne vor.

Am Abend wurde dies mit der feierlichen Eröffnungsveranstaltung nochmals gewürdigt und gefeiert. Ein regionales Kulturprogramm unterhielt die Gäste. Musik und Grußworte läuteten den offiziellen Beginn des 116. Deutschen Wandertages in Sebnitz ein. Das große Wanderfest hatte begonnen.


Verbandswanderung

Die traditionelle Verbandswanderung des Deutschen Wanderverbandes fand am Samstag, den 25.6.2016 statt. Beginnend mit einer Bahnfahrt nach Krumhermsdorf wurde dann über den Berg Unger wieder Richtung Sebnitz gewandert. Die Tour endete im SoliVital dem Sport- und Freizeitzentrum von Sebnitz. Hier konnten die Verbandsmitglieder einer Führung durch das Zentrum folgen oder einfach beim Mittagessen zusammensitzen und sich über die atemberaubende Natur der Sächsischen Schweiz austauschen.


Bundespräsident Gauck beim Deutschen Wandertag in Sebnitz (Foto: J.Kuhr/DWV)
Bundespräsident Gauck beim Deutschen Wandertag in Sebnitz (Foto: J.Kuhr/DWV)

Besuch von Bundespräsident Joachim Gauck

Die Ausrichter des 116. Deutschen Wandertages hatten die große Ehre Bundespräsident Joachim Gauck als Festredner gewinnen zu können. Bei der Feierstunde zum Wandertag am Sonntag, dem 26.6.2016 war seine Rede der Höhepunkt. Danach trug sich der Bundespräsident ins Goldene Buch des Deutschen Wanderverbandes und der Stadt Sebnitz ein.

Anschließend besuchte er die vielen Gäste auf dem Festgelände. Trotz einiger Störenfriede konnte die gute Stimmung der Wanderer nicht getrübt werden und der Besuch des Bundespräsidenten war eine besondere Würdigung für die vielen ehrenamtlichen Helfer und Vereinsmitglieder, welche den Deutschen Wandertag möglich machten.


Festumzug

Der traditionelle Höhepunkt jedes Deutschen Wandertages ist der Festumzug der Mitgliedsvereine. Tausende Wanderer ziehen in Tracht, Wanderkluft oder verkleidet als regionale Sagengestalten durch die Wanderhauptstadt. Auch in Sebnitz war dieser Umzug wieder ein besonderes Ereignis bei dem Besucher wie Teilnehmer viel Spaß und Freude hatten.


Ankunft der Wandergruppe mit dem Wimpel des Deutschen Wandertages am Rathaus in Sebnitz (Foto: Stadt Sebnitz)

Abschlussveranstaltung

Nach dem schönen Fest fand am Montag, den 27. Juni 2016 in Bad Schandau die Abschlussveranstaltung statt. Auf den Elbwiesen verabschiedeten sich neben Lis Nielsen, Präsidentin der Europäischen Wandervereinigung, auch hunderte Wanderer von der Sächsischen Schweiz. Dabei wurde der Wimpel des Deutschen Wandertages an Oberbürgermeister Mike Ruckh übergeben, welcher ihn gemeinsam mit einer kleinen Wandergruppe in die Wanderhauptstadt Sebnitz getragen hat. Hier wartet der Wimpel nun auf seine Reise diese Jahr nach Eisenach zum 117. Deutschen Wandertag.

Frisch Auf!