1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Dohna

Historisches in traumhafter Umgebung

Zwischen Dresden, Sächsischer Schweiz und Osterzgebirge besticht Dohna als zweitälteste Stadt des oberen Elbraumes mit seiner historischen Altstadt und landschaftlich traumhafter Umgebung.

Dohna mit den Ortsteilen Borthen, Bosewitz, Burgstädtel, Gamig, Gorknitz, Köttewitz, Krebs, Meusegast, Röhrsdorf, Sürßen und Tronitz ist die zweitälteste Stadt des oberen Elbraumes. Die Burg Dohna wurde vermutlich 960 von Kaiser Otto I. erbaut. Ihre erstmalige Erwähnung fällt in das Jahr 1040. In den Jahren 1897, 1927, 1957 und 2002 wüteten starke Hochwasser im Ort, wobei die Müglitz schwere Schäden anrichtete. Die Bürger haben viel Kraft und Herzblut investiert und die Stadt anschließend noch schöner hergerichtet als sie vorher war. Mit der historischen Altstadt bietet Dohna zwischen der Landeshauptstadt Dresden, der Sächsischen Schweiz und dem Osterzgebirge ausgezeichnete Lebensbedingungen und viele Möglichkeiten, den Urlaub zu genießen.

Entspannung bieten zum Beispiel Wanderungen im eigenen Naturschutzgebiet „Spargründe“, zum Schloss Weesenstein (10 km), in die Sächsische Schweiz (20 km) sowie Ausflüge in die Kulturstadt Dresden (10 km), zum Barockgarten Heidenau-Großsedlitz (5 km) oder ins Osterzgebirge (30 km). Kleine Pensionen und individuelle Restaurants sorgen für einen angenehmen Aufenthalt in Dohna.

 

 

Tourismusverein Heidenau und Umgebung e. V.
Bahnhofstraße 8
01809 Heidenau
Tel.: 03529/511015
Fax: 03529/522619

 

E-Mail: tourismusverein-heidenauge-@t-online-schützt.de

Internet: http://www.heidenau-tourist.de

Wanderführung
Tischtennis
Taxi
Sauna
Reiten
Post
Museum
Kutschfahrten
Kinderspielplatz
Gaststätte
Fahrradverleih
Einkaufsmöglichkeit
Ev. Kirche
Bushaltestelle
Cafe
Beachvolleyball
Bahnhof
Arzt
 
 
 
 
 
 
Ostsächsische Sparkasse DresdenTschechischer Partner des Tourismusverbandes Sächsische SchweizSachsen Tourismus