1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Das große Adressverzeichnis Elbsandsteingebirge / Sächsische Schweiz

Bahratal - Petrovice

Grenzübergang für Fußgänger, Radfahrer, PKW und Reisebusse

Peterswalder Straße

01816 Bad Gottleuba-Berggießhübel / OT Hellendorf/Rundteil

Ansprechpartner: Grenzschutzamt Pirna

03501-79560

03501-782915

Anbindung mit Bus & Bahn



Kategorie(n)

Grenzübergänge  Busparkplatz


Details

Bahratal - Petrovice

durchgängig geöffnet


Grenzgänger können die Grenze an den genannten Stellen überschreiten, sofern sie einen gültigen Personalausweis, Reisepass oder ein anderes gültiges Grenzübertrittsdokument mit sich führen. Das gilt nicht für Angehörige von Drittstaaten, die

- in der Bundesrepublik Deutschland und / oder

- in der Tschechischen Republik und / oder

- in einem der Mitgliedstaaten der Europäischen Union

der Visumspflicht unterliegen.


Der Betrieb von Fahrrädern mit Hilfsmotor ist auf der sächsischen Seite der Wanderwege aus Umweltschutzgründen nicht zugelassen. Maschinell angetriebene Krankenfahrstühle mit einer zugelassenen Höchstgeschwindigkeit von mehr als 6 km/h dürfen die gemeinsame Staatsgrenze auf den Wanderwegen in die Tschechische Republik nicht überqueren.


Direkt an der Grenzübergangsstelle befindet sich die Bushaltestelle der LInien 218, 219 und 216 sowi die Umsteigemöglichkeit in Busse der tschechischen Nachbarn. Die Buslinie 217 quert die Grenze und verkehrt bis nach Tisa. Vom 1.4. bis 31.10. sind viele der Linienbusse zusätzlich mit einem Fahrradhänger ausgestattet.


In unserem Adressenverzeichnis erscheinen touristisch relevante Points of Interest (POIs). Die Adressen werden größtenteils dezentral von den örtlichen Tourist-Informationen der Region Sächsische Schweiz gepflegt. Möchten Sie, dass Ihr POI hier erscheint oder eine Änderung eines bestehenden Eintrags, so wenden Sie sich bitte an ihre verantwortliche Tourist-Information und bitten Sie diese um den Eintrag.


Ostsächsische Sparkasse DresdenTschechischer Partner des Tourismusverbandes Sächsische SchweizSachsen Tourismus