Zurück zur Übersicht

Botanische Sammlungen des Landschloss Zuschendorf

im Landschloss Zuschendorf
Botanische Gärten
Am Landschloss 6 01796 Pirna / OT Zuschendorf
Ansprechpartner: Herr Riedel
03501-527734 Botanische Sammlungen und Landschloss Zuschendorf Anbindung mit Bus & Bahn

Details

Kamelie (c) M. Riedel / Tourismusverband Sächs. Schweiz
Kamelie (c) M. Riedel / Tourismusverband Sächs. Schweiz

Sachsen, vor allem der Dresdner Gartenbau, war einst weltberühmt. Der königliche Hofgärtner Johann Heinrich Seidel beherbergte 1806 im Herzogin-Garten 4300 Pflanzenarten und -sorten, eine der größten Sammlungen seiner Zeit.


Bei ihm blühte nicht nur die erste Dahlie in Deutschland, auch wird bereits 1792 eine blühende Kamelie erwähnt.


Sein Sohn Jacob Friedrich gründete gemeinsam mit seinem Bruder Traugott Leberecht Seidel im Juni 1813 die erste Spezialgärtnerei des deutschen Zierpflanzenbaus, woraus sich bis Mitte des Jahrhunderts der größte Kamelienproduktionsbetrieb Europas entwickelte.


Kategorie(n)

Botanische Gärten

mit Gruppenführung mit Gruppenführung

für Gruppen geeignet für Gruppen geeignet

wetterunabhängig wetterunabhängig

barrierefreie Angebote barrierefreie Angebote

familienfreundlich familienfreundlich



Öffnungszeiten

Kat.: Botanische Gärten

vom 01.03 bis 31.10.

von bis von bis
Montag geschlossen geschlossen geschlossen geschlossen
Dienstag 10:00 17:00 - -
Mittwoch 10:00 17:00 - -
Donnerstag 10:00 17:00 - -
Freitag 10:00 17:00 - -
Samstag 10:00 17:00 - -
Sonntag 10:00 17:00 - -

null



Links


In unserem Adressenverzeichnis erscheinen touristisch relevante Points of Interest (POIs). Die Adressen werden größtenteils dezentral von den örtlichen Tourist-Informationen der Region Sächsische Schweiz gepflegt. Möchten Sie, dass Ihr POI hier erscheint oder eine Änderung eines bestehenden Eintrags, so wenden Sie sich bitte an ihre verantwortliche Tourist-Information und bitten Sie diese um den Eintrag.


Anzeigen