Urlaubsmagazin Sächsische Schweiz 2016 - page 15

Sächsische Schweiz
Ihr Urlaubsmagazin 2016
13
NATURWUNDER
In der Nationalparkverwaltung arbeiten Forstleute,
Naturschützer, Geografen, Ingenieure, Pädagogen
und Verwaltungskräfte. Sie planen, beobachten,
pflegen, überwachen, informieren und bilden.
Hauptaufgabe ist es, den größten Teil des Gebie-
tes zu ursprünglichem ökologischen Gleichgewicht
zurückzuführen, bedrohte Arten zu schützen oder
wieder anzusiedeln.
Dabei gilt es, die Balance von Naturschutz und
Erlebbarkeit zu wahren. Denn die Nationalparks
sind auch wichtige Touristenmagnete. über vier
Millionen Menschen aus der ganze Welt besuchen
die beiden Schutzgebiete auf deutschem und
tschechischem Gebiet jährlich.
Von Anfang an gehört Information- und Bildungs-
arbeit zu den Schwerpunkten der Nationalparkver-
waltung. Das Nationalparkzentrum in Bad Schandau,
mehrere Informationspunkte sowie Naturerfah-
rungsprogramme für Kinder, Jugendliche und Er-
wachsene sensibilisieren für den Wert und die
Schutzbedürftigkeit der Region.
»Natur Natur sein lassen« ist die Essenz der Na-
tionalparkphilosophie. Sie wird auch im Elbsand-
steingebirge gelebt. Und wo die Natur ganz Natur
1.
Feuer nur an den ausgewiesenen Feuerstellen/
nicht rauchen.
2.
Freiübernachten nur an genehmigten
übernachtungsstellen. Kein campen!
3.
Auf gekennzeichneten Wegen bleiben.
4.
Hunde an der Leine führen.
5.
Abfälle wieder mitnehmen.
6.
Klettern nach sächsischen Regeln nur an
trockenem Fels und ohne Klemmkeile oder
Magnesia.
7.
Pflanzen oder Tiere im Nationalpark lassen.
8.
Radfahren nur auf ausgewiesenen Radrouten –
Wanderer haben »Vorfahrt«.
9.
Wegesperrungen zum Schutz der Natur
respektieren.
Richtiges Verhalten im Nationalpark
sein kann, darf auch der Mensch ganz Mensch sein.
Befreit von Hektik, Lärm, Abgasen, Werbung und
Terminen dürfen sich Nationalparkbesucher auf den
Rhythmus der Natur einschwingen, sich wieder
auf Wesentliches besinnen und als Teil eines gro-
ßen Ganzen fühlen. So gesehen sind Nationalparks
nicht nur Schutzzonen für Landschaften, Pflanzen
und Tiere. Sie sind es auch für uns.
Foto: Tobias Richter
Foto: Tobias Richter
Blick über das Elbsandsteingebirge
Der Bach Kirnitzsch schlängelt sich durch eine Schlucht aus Sandsteinfelsen
/
video-nationalpark
1...,5,6,7,8,9,10,11,12,13,14 16,17,18,19,20,21,22,23,24,25,...132
Powered by FlippingBook