Urlaubsmagazin Sächsische Schweiz 2016 - page 122

Sächsische Schweiz
Ihr Urlaubsmagazin 2016
MOBILITÄT
120
Ohne Auto unterwegs
D
ie Verkehrsbetriebe in der Sächsischen Schweiz kooperieren in-
nerhalb des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO). Das bedeutet:
Ob S-Bahn, Regionalzug, Straßenbahn, Bus oder die meisten Elb-
fähren – ein Ticket gilt für alle Nahverkehrsmittel.
Hauptverkehrsader ist die S-Bahn-Linie S1. Sie verbindet das Elbsand-
steingebirge mit der Landeshauptstadt Dresden und Meißen und umgekehrt.
Zwischen Pirna und Schöna folgen die Schienen dem Lauf der Elbe. So bieten
sich den Fahrgästen immer wieder eindrucksvolle Ausblicke auf die bizarre
Felsenwelt am anderen Ufer des Flusses, während sie malerische Ortschaften
wie Wehlen, Rathen oder Königstein passieren.
Innerhalb der Sächsischen Schweiz gelangen Wanderer auch mit verschie-
denen Buslinien der OVPS zumAusgangspunkt ihrer Tour. Von Pirna, Königstein,
Bad Schandau und Sebnitz aus fahren die Wanderbuslinien zum VVO-Tarif
touristische Ziele in der Region an. Das komfortable Angebot der Fahrrad-
SANFTE MOBILITÄT
Die Sächsische Schweiz ist gut mit
öffentlichen Verkehrsmitteln erschlossen.
So können Besucher das Auto stehen lassen
und sich schnell und stressfrei fortbewegen.
Es lohnt sich, die Angebote zu testen.
1...,112,113,114,115,116,117,118,119,120,121 123,124,125,126,127,128,129,130,131,...132
Powered by FlippingBook