1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Akce A-Z

Saisonabschluss mit großer Feldbahnschau im Feldbahnmuseum Herrenleite Lohmen 2016-10-01 2016-10-01 Ganztägig 10-18 Uhr Fahrbetrieb mit den Besucherzügen und verschiedenen Feld- und Grubenbahnzügen. Draisinenfahrten auf der ehem. Anschlussbahn Richtung Mockethal mit den Eisenbahnfreunden aus
Zurück zur Übersicht

Saisonabschluss mit großer Feldbahnschau im Feldbahnmuseum Herrenleite Lohmen
01.10.2016 bis 03.10.2016 | Uhr | Feste/Märkte

Feldbahnmuseum Herrenleite -

Herrenleite 10

01847 Lohmen

03501/464546

0351/46332487

0351/46337040

www.feldbahnmuseum.de

Arrival by bus and train
Regionskarte

Details

Ganztägig 10-18 Uhr Fahrbetrieb mit den Besucherzügen und verschiedenen Feld- und Grubenbahnzügen.
Draisinenfahrten auf der ehem. Anschlussbahn Richtung Mockethal mit den Eisenbahnfreunden aus Langenau.
Ausstellung des Freitaler Bergbau- und Hüttenvereins.
Imbiss, Getränke und Eis von Familie Fröde aus Lohmen.
Literatur- und Souvenirstand, Kaffee, und Feldbahnkuchen.
Feldbahnmedaille, auch zum selber Prägen.
Bastel- und Verkaufsstand des Ateliers Claudia Filigrani aus Dorf Wehlen, Kleinkunst aus Sandstein und anderen Naturmaterialien.
Info- und Verkaufsstand des „Dresdner Nähkabinetts“, hier wird allerhand Gestricktes und Gehäkeltes und Zubehör angeboten.
Kurzfilmvorführung „Fliegende Gleise und ein Haufen Arbeit“ von Jörg Schubert 10:30, 13:00, 14:30 und 17:00 Uhr.
11:00 und 13:30 Uhr Vortrag und Führung durch das Museumsgelände.
16:00 Uhr Vortrag über die Dresdner Trümmerbahnen.
Von 13 bis 15 Uhr Schauschmieden in der neuen Schmiede.
12:30-13:30 Uhr und 16:30-17:30 Uhr Vorführung und Lokmitfahrten auf der regelspurigen Werklok N 4 (innerhalb des Museumsgeländes).
15:00 bis 15:30 Uhr Moderierte Fahrzeugparade.
Sonntag und Montag: Pendelbus vom und zum Kauflandparkplatz Pirna-Copitz, Abfahrt ab Kaufland 10 Uhr und alle 30 Minuten, zurück immer zur Minute 15 und 45.

Ostsächsische Sparkasse DresdenTschechischer Partner des Tourismusverbandes Sächsische SchweizSachsen Tourismus